Der Andrang am DRK-Haus war unerwartet groß und so nahmen einige Impfwillige geduldig bis zu 3 Stunden Wartezeit in Kauf. Eine heiße Tasse Kaffee oder Tee vom DRK-Verpflegungsteam ließ die kühle Witterung nahezu vergessen. Für den Termin stand das Impfteam des DRK Kreisverbandes mit dem Impfmobil und 4 Ärzten*innen bereit. Sie wurden unterstützt von 21 ehrenamtlichen Helfern*innen der DRK-Einsatzbereitschaft.

Geimpft wurden insgesamt 456 Personen: 39 Erstimpfungen, 24 Zweitimpfungen und 393 Drittimpfungen.


 Zu ihnen gehörte auch die 94jährige Theresie Lemke: „Selbstverständlich lasse ich mich zum dritten Mal impfen. Schließlich möchte ich auch weiterhin am gesellschaftlichen Leben teilnehmen. Ich kann nur raten, jeder sollte sich impfen lassen“, so die betagte rüstige Dame.
Bei diesem Erfolg werden im DRK-Langenfeld sicher noch weitere Termine nachfolgen.
Fotos: H. Schiffer, K.Uellendahl

 

Erste Hilfe Logo

Kurse im DRK-Haus

Sie möchten Spenden!

Logo Lebenslust

Logo SeniorenReisen

Logo DRK Kultur klein

Jetzt Mitglied werden

Jugendrotkreuz