Nach einer langen und pandemiebedingten Pause wurde in der Stadtmitte Langenfelds wieder ein Stadtfest veranstaltet. Viele Vereine nutzten diese Gelegenheit, um sich wieder den Mitbürgern zu präsentieren und auch für ihren Verein zu werben. So stellte sich der DRK-Ortsverein diesmal mit einem Hot-Dog Stand vor. Viele Besucher nutzten an den zwei Tagen die Gelegenheit, zwischendurch beim DRK den Hunger zu stillen.

 
 
Die DRK-Bereitschaft stellte sich wie in den früheren Jahren wieder für die sanitätsdienstliche Sicherheit auf. Gemeinsam mit den Maltesern, die auch die Einsatzleitung stellte, sorgte sie mit einer Zelt- und Fahrzeugausstattung für den Sanitätsdienst. So waren in dieser Zeit 20 Helferinnen und Helfer im Einsatz. Es mussten acht Hilfeleistungen und vier Krankentransport- und Rettungsdienstfahrten geleistet werden. DRK-Bereitschaftsleiter Dirk Paege war über den geordneten Ablauf an den beiden Tagen zufrieden.


Foto: Dirk Paege

Erste Hilfe Logo

Kurse im DRK-Haus

Sie möchten Spenden!

Logo Lebenslust

Logo SeniorenReisen

Logo DRK Kultur klein

Jetzt Mitglied werden

Jugendrotkreuz