Besseres Wetter kann man sich kaum wünschen, obwohl es während der Woche, die die Reiseteilnehmer des DRK jetzt in Bad Zwischenahn verbrachten, so heiß war, dass jedes schattige Plätzchen recht war. Nach der Ankunft im Hotel La Mer gab es zunächst einen willkommenen Mittagsimbiss, bevor die Zimmer bezogen und die Umgebung erkundet wurde.

Während der Woche war die großzügige und hübsch gestaltete Gartenanlage des Hotels mit Teich und zahlreichen gemütlichen Sitzmöglichkeiten beliebter Aufenthaltsort. Auch der gemeinsame Kaffee-und-Kuchen-Nachmittag und der Grillabend fanden dort statt.

Der erste gemeinsame Ausflug führte die Gruppe mit dem Schiff über das Bad Zwischenahner Meer nach Dreibergen. Dort bestand im urigen Gasthof „Fährkroog“ eine Einkehrmöglichkeit u. a. mit ammerländischen Spezialitäten.

Die nächste Tour führte nach Papenburg. Dort gab es eine Premiumtour in der Meyerwerft und anschließend konnte der Ort links und rechts des Hauptkanals individuell erkundet werden – mit oder ohne Eis in der Hand.

Während der anderen Tage genossen die DRK-Reisenden die Zeit auf ihre Weise. Der nahe Kurpark mit üppiger Bepflanzung, „Meer“blick und Freilichtmuseum, die Wandelhalle, das Örtchen mit seinen zahlreichen netten Geschäften und Cafés, die über 850 Jahre alte Kirche St. Johannes, ein Konzert auf der Freiluftbühne, der „Park der Gärten“ im Ortsteil Rostrup als ehemaliges Landesgartenschaugelände, Wanderwege in der Nähe des Sees, das hoteleigene Schwimmbad, ein Besuch in Oldenburg – es war für jeden etwas dabei.
So kehrte die Gruppe nach einer Woche zum Glück gesund und auf jeden Fall munter und bester Dinge zurück nach Langenfeld.    Fotos:Regine Friese

Erste Hilfe Logo

Kurse im DRK-Haus

Sie möchten Spenden!

Logo Lebenslust

Logo SeniorenReisen

Logo DRK Kultur klein

Jetzt Mitglied werden

Jugendrotkreuz