Bei strahlendem Wetter beging das St. Martinus Krankenhaus in Richrath sein 125-jähriges Jubiläum. Was um 1893 von den Franziskanerinnen zu Olpe begann, wurde nun mit der Vollendung einer Gebäudeerweiterung an dem sonnigen Septembertag mit einem Tag der offenen Tür gefeiert. Ein offizieller Festakt mit einem Empfang eröffnete den Tag, wo sich Freunde des Hauses und Vertretungen aus vielen Bereichen des öffentlichen Lebens einfanden.


Besonders viele Gäste aus dem Ort fanden den Weg zum großen Platz vor dem Krankenhaus, um die zahlreichen ausgestellten Einrichtungen und Angebote zu besuchen. Neben der Feuerwehr, dem DRK und der LVR zeigte das Krankenaus seine Einrichtungen, um über ihre Arbeit zu informieren. So konnte man auch die Geschichte des Hauses in einer Ausstellung sehen.



Der DRK-Ortsverein Langenfeld übernahm für diese Veranstaltung die Verpflegung der Gäste und Besucher. Über 30 Helferinnen und Helfer stellten für das leibliche Wohl neben ausreichenden Tisch- und Sitzgelegenheiten Grillstände für Reibekuchen und Bratwurstgerichte auf. Der Getränkestand wurde mit einer von den Stadtwerken beigestellten Wasserbar ergänzt.


Dafür dass bei den Kindern keine Langeweile aufkam, sorgte das tugendrotkreuz mit der großen Luft-Rutsche. Für die Kleinsten unterhielt das DRK Familienzentrum / Kita sie mit Spielen und Schminken.


Es verging ein stimmungsvoller Tag, wo die Veranstalter den vielen Aktiven für die gute Vorbereitung und Durchführung ein großes Lob zollten.

 Fotos: 
 Hartmut Schiffer
 Jörg Uellendahl
 Guido Halbach

 

 

 

 

 

 

 

Blutspende

Sie sehen Blutspendeterminevom 22.11.2019 bis zum 16.04.2020

Erste Hilfe Logo

Sie möchten Spenden!

Logo Lebenslust

Logo SeniorenReisen

Logo DRK Kultur klein

Jetzt Mitglied werden

Jugendrotkreuz